Erfolgsprojekt: Vitalisklinik Bad Hersfeld

Gemeinsam mit InnoGreen hat die Vitalisklinik in Bad Hersfeld ihre Beleuchtungsanlage auf energieeffiziente LED-Technik umgestellt.

Gesundheitseinrichtungen sind 24 Stunden pro Tag und das über 365 Tage im Jahr in Betrieb. Laut Fraunhofer Institut verbraucht ein großes Krankenhaus durchschnittlich 1.800.000 kWh Strom pro Jahr – das entspricht dem Verbrauch einer Kleinstadt. 22 % des Stromverbrauchs entfallen auf die Beleuchtung – entsprechend hoch ist das Einsparpotenzial der Betriebskosten.

Die Vitalisklinik realisiert mit der neuen Beleuchtung eine sofortige Senkung der Netto-Energiekosten: 60 Prozent der bisherigen Stromkosten werden eingespart. Die neue Beleuchtungsanlage spart jährlich über 22.000 Kilowattstunden an Strom und über 12 Tonnen an CO2 ein. Gleichzeitig wird die Lichtqualität verbessert und die Helligkeit in den Räumen erhöht. Das neu integrierte biodynamische Lichtkonzept wirkt sich positiv auf Wohlbefinden und Therapieerfolg der Patienten aus.

InnoGreen Leistungen im Rahmen des Umrüstprojekts:

  • Detaillierte Bestandsanalyse vor Ort
  • Konzeption und Projektierung
  • Demontage und Entsorgung der alten Beleuchtungsanlage
  • Lieferung, Installation und Inbetriebnahme
  • Wartung und Service

Welche Leuchtmittel wurden verbaut:

Pressemitteilung vom 04.06.2019

Energetische Lichtsanierung in der Vitalisklinik (PDF)
Einsparung pro Jahr
Stromverbrauch: ca. 22.235,27 kWh
CO2: ca. 12.585,17 kg
Schwefel: ca. 9.450 g
Stromkosten ca. 4.313,64 €

Impressionen